Nina Blazon - Autorin

Home
Bücher
Anthologien
Hörbücher
News
Preise
Kontakt& Impressum
Termine

Ferientipp für 6. August: Kinder-Lesefest in Stuttgart
Für Familien mit Kinder von 6 bis 10 Jahren, die einen schönen Nachmittag mit Literatur & Natur im Grünen verbringen möchten: Der Stuttgarter Verein "Garnisonschützenhaus - Raum für Stille e.V." lädt zum Kinder-Kulturfest "Stuttgarter Stimmen" ein. Es lesen Mathias Jeschke, Susanne Rauchhaus und die wunderbare Sue Glanzner aus ihren Kinderbüchern. Und ich habe die Freude, zwischendurch eine Naturführung rund ums Garnisonsschützenhaus zu machen. (Baumgeist Tomti kommt natürlich mit!). EINTRITT FREI! Und hier ist das ganze Programm. Ich freue mich auf viele kleine Naturabenteuerer!

Neu am 1. August: Kreatives Schreiben im Kloster
Das Literaturnetzwerk Oberschwaben lädt zu einem viertägigen "Schreibsalon im Grünen" für Frauen ein. Ich darf das Seminar leiten und freue mich schon sehr darauf! Schreiben werden wir nämlich im idyllischen Kapuzinerkloster in Riedlingen. Das Seminar vermittelt Techniken für das eigene Schreiben, weitet den Blick auf das Thema Natur und zeigt auch Wege zu neuen Ausdrucksformen wie dem neuen Literaturgenre "Nature Writing" auf. Ob man am liebsten biografisch schreibt, Poesie oder Kurzgeschichten verfasst oder sich an einen Roman wagen will - für alle Teilnehmerinnen gibt es Anregungen und Tipps. Experimentelle Wahrnehmungsübungen und Entspannung in der Tradition des "Waldbadens" runden den Workshop ab. Einfach mitmachen, kreativ sein und entspannen!
Am Samstagabend können wir uns nach Lust und Laune dann zu einem Glas Wein oder Schorle auf der Terrasse von Schloss Neufra treffen oder an einem anderen gastlichen Ort eine Tafel aufschlagen.
Termine: 13./14. August und 27./28. August
Jeweils am Samstag von 16 bis 19 Uhr und am Sonntag von 10 bis 13 Uhr
Übernachtung: Für diejenigen, die in Riedlingen übernachten möchten, sind im "kleinsten Schlosshotel" bei den historischen Hängegärten kostengünstige Schlafgelegenheiten reserviert. (Bei Henrike Müller nachfragen, sh. Kontakt unten.)
Ort: Kapuzinerkloster Riedlingen in Baden-Württemberg (Landkreis Biberach)
Teilnahmegebühr: 90,00 Euro für beide Wochenenden (45,00 Euro, wenn man nur ein Wochenende besuchen möchte.)
Veranstalter: Literaturnetzwerk Oberschwaben, www.lio-netzwerk.org, Info und Voranmeldung bei Henrike Müller: info@buero-regionalkultur.de

Neu am 31. Juli: September-Schreibworkshop auf Burg Wildenstein
Im September startet in der Jugendherberge Burg Wildenstein in Leibertingen die "Art & Acts Burgakademie": eine Woche voller Workshops: Von Schreiben über Schauspiel und Tanz bis hin zu Poetry Slam können sich Jugendliche ab 15 Jahren ein eigenes Kreativ-Programm zusammenstellen. Mein Part in dieser Woche ist "Literatur & Outdoor". Und ich freue mich schon sehr darauf, denn den Workshop leiten Wildtierspezialist Armin Hafner und ich gemeinsam. Hier der Inhalt unseres Tandem-Workshops: "Wildtierspezialist und Donautal-Guide Armin Hafner und Fantasyautorin Nina Blazon nehmen euch eine Woche lang mit auf eine kreative Workshop-Tour, in der ihr viel über Wildtiere und den Wald erfahren werdet. Nina Blazon gibt einen Einblick in das Schreibhandwerk und Kreativitätstechniken der Schreibprofis. Ihr lernt, wie man Ideen findet, bildhaft und lebendig schreibt und auf den Spuren von Luchs und Wolf mit Stift und Papier neue Perspektiven erkundet. Armin Hafner zeigt euch die Welt der Wildtiere. Ihr werdet Raubvögel wie den Uhu live kennenlernen und bei Erkundungstouren durch den Wald Spannendes über die Wölfe und Luchse erfahren. Daraus werden Texte entstehen, in denen ihr euch literarisch frei ausprobieren könnt: experimentell, lyrisch, naturnah - oder phantastisch. Einfach mitkommen und sich auf das Abenteuer Natur & Schreiben einlassen!" Hier geht es zur Burgakademie und zur Anmeldung.

Neu am 18. Juni: Terminkalender für die zweite Jahreshälfte
In der Rubrik Termine sind nun alle Lesungen, Schreibseminare und Workshops gelistet, die noch in diesem Jahr stattfinden werden. Ganz besonders freue ich mich ja auf die Projektwoche auf Burg Wildenstein. Eine Woche lang wird dort eine Natur- und Schreibwerkstatt für Jugendliche stattfinden. Und als Leiterin werde ich dort im Tandem mit einem echten "Ranger" unterwegs sein, dem Donautalguide, Falknermeister und Luchsspezialist Armin Hafner. Wir werden im Wald unterwegs sein, eine Greifvogelstation besuchen, natürlich schreiben und die Natur erkunden. Genaues Programm und Teilnahmedaten stelle ich demnächst online. Und hier der Überblick über das zweite Halbjahr.

Neu am 14. Mai: Neue Seminare!
Auf der Terminseite sind neue Veranstaltungen gelistet. Es wird ein bewegter Sommer und ein ruhiger Ausklang im Winter, so ist für jeden und jede etwas dabei. Kleiner Tipp (weil es nur wenig Plätze gibt): Am 25. Juni veranstaltet der Verein Raum für Stille e.V. einen Literaturworkshop im historischen Garnisonsschützenhaus im Wald, den ich leiten darf. Das Seminar ist kostenlos (der Verein lädt ein), also schnell anmelden, wer Lust auf Experimente, Natur und Kreativität hat! Hier geht es direkt zu den Veranstaltungen.

Neu am 8. Mai: Romanwerkstatt in der Phantastischen Bibliothek Wetzlar
Ein langgehegter Traum wird wahr: Vom 18. bis 19. Juni findet in Wetzlar mein nächstes Fachseminar für junge Autor*innen statt! Diesmal ein ganzes Wochenende lang - und das werden wir auch brauchen, denn zum Schreiben, Lernen und auch Lesen haben wir eine ganze Bibliothek für uns. Wer sie noch nicht kennt: Die Phantastischen Bibliothek Wetzlar ist die weltweit größte öffentlich zugängliche Sammlung phantastischer Literatur (Science Fiction, Fantasy, Utopien, Horror, Phantastik, Märchen/Sagen/Mythen, Reise- und Abenteuerliteratur) mit einem Buchbestand von über 300.000 Titeln. Und mit vielen schönen Themenräumen, in denen wir es uns richtig gemütlich machen werden! Für das Seminar gibt es 10 Teilnahmeplätze. Und alle Infos dazu in der Rubrik Termine.

Neu am 18. März: "Ein Fuchs für Tomti" ist da!
Seit heute bricht der kleine Baumgeist Tomti zu neuen Abenteuern auf! Ging es im ersten Band (Ein Baum für Tomti) vor allem um Bäume und Sträucher, schleichen nun auf leisen Pfoten einige Wildtiere ins Buch. Denn viele von ihnen leben mitten unter uns in den Städten. Und so lernen Maja, Fini und Konrad nicht nur Stadtfüchse kennen, sondern auch Waldkäuze, Turmfalken, Siebenschläfer, Dachse, Haselmäuse und viele weitere neue Freunde und Freundinnen kennen. Der Klappentext: "Maja und Tomti finden mitten in der Stadt einen kleinen Fuchs! Der hat seine Mutter verloren, doch er ist nicht allein: Liska mit den funkelnden Augen wacht über ihn. Erst ist Liska gar nicht begeistert von dem quirligen Baumgeist. Aber dann überredet Tomti sie, gemeinsam nach der Fuchsmutter zu suchen. Eine aufregende Reise in die Welt der Wildtiere beginnt "

Hashtag Social Media
Nein, ich bin nach wie vor NICHT bei Facebook, auch wenn dort diverse automatisch generierte Seiten mit meinem Namen existieren. Aber: Bei Instagram habe ich nun einen Account. Hier wird es immer mal wieder einen Blick auf den Schreibtisch, Fotos von Lese- und Recherchereisen und den einen oder anderen Lesetipp geben. Wer mag, folge mir also ins Reich der Bilder: www.instagram.com/ninablazon/

Datenschutz